Suche
Close this search box.

Tel: 05951 - 99 40 30

Mo8:00 – 12:00, 15:00 – 18:00 Uhr
Di8:00 – 12:00, 15:00 – 18:00 Uhr
Mi8:00 – 12:00 Uhr
Do8:00 – 12:00, 15:00 – 18:00 Uhr
Fr8:00 – 12:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung!

Öffnungszeiten

Mo8:00 – 12:00, 15:00 – 18:00 Uhr
Di8:00 – 12:00, 15:00 – 18:00 Uhr
Mi8:00 – 12:00 Uhr
Do8:00 – 12:00, 15:00 – 18:00 Uhr
Fr8:00 – 12:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung!

Umfassende Kinder- & Jugend­vorsorge­untersuchung

Präventive Gesundheits­vor­sorge für Kinder und Jugendliche

Für Kinder- und Jugendliche bis 18 Jahren übernehmen die Krankenversicherungen eine Reihe von Früherkennungs- und Vorsorgemaßnahmen. Das Ziel dieser Gesundheits-Untersuchungen ist es, die altersgemäße körperliche und geistige Entwicklung Ihres Kindes zu sichern.

Direkt nach der Geburt bekommen Eltern ein (gelbes) Untersuchungsheft für das Kind, in dem aufgelistet ist, wann welche Untersuchung ansteht. Da hierin alle Untersuchungsergebnisse eingetragen werden, bewahren Sie das Vorsorgeheft bitte sorgfältig auf und bringen es zu jeder Vorsorgeuntersuchung dem Kinderarzt mit. Die sogenannten U-Untersuchungen (U1 bis U9), zur Früherkennung von Krankheiten und Entwicklungsstörungen bei Mädchen und Jungen von Geburt bis zum Alter von sechs Jahren, führt i. d. R. ein Kinder- und Jugendarzt durch.

Kinder-
und Jugend-
Vorsorge-
untersuchungen

Kinder- und Jugend- Vorsorge­untersuchungen

Icon Pflaster über kreuz

U1 – U9

Die Gesundheitsuntersuchungen für Kinder und Jugendliche (aktuell U1 bis U9 sowie J1) können ein wichtiger Baustein zur gesunden kindlichen Entwicklung sein. Gerade in den ersten Lebens­jahren machen Kinder gewaltige Entwick­lungs­schritte. Es ist wichtig, dass bei den „U“-Untersuchungen der allgemeine Gesund­heits­zustand und die altersgemäße Entwicklung eines Kindes regelmäßig ärztlich überprüft werden. So können mögliche Probleme oder Auffälligkeiten frühzeitig erkannt und behandelt werden. Diese führen wir in unserem MVZ durch.

Icon J1

J1-Untersuchung

Die Früherkennungs-Untersuchung J1 für Mädchen und Jungen im Alter zwischen dem vollendeten 13. und vollendetem 14. Lebensjahr wird von den Krankenkassen getragen. Neben dem allgemeinen Gesundheitszustand und der altersgemäßen Entwicklung kontrolliert der Arzt Haltung und das Skelettsystem. Für Jugendliche wichtige Themen, wie Hautprobleme, Pubertät oder Fragen zu Sexualität und Verhütung können besprochen werden.

Icon J2

J2-Untersuchung

Erweitert wird die Vorsorge durch die Jugenduntersuchung J2, die anders als bei der J1 noch nicht alle Krankenkassen erstatten. Im Fokus der Untersuchung von Jugendlichen (16 bis 17 Jahre) steht neben der allgemeinen auch die seelische Gesundheit. Dazu gehören Pubertätsprobleme ebenso wie solche im sozialen Umfeld, Anzeichen chronischer Krankheiten, die Kontrolle von Impfungen und ein persönliches Arztgespräch, bei dem natürlich auch Fragen beantwortet werden.

Icon Pfeil
Icon Pfeil

Weitere Informa­tionen

Öffnungszeiten

Mo: 8:00 – 18:00 Uhr
Di: 8:00 – 12:00, 16:00 – 18:00 Uhr
Mi: 8:00 – 12:00 Uhr
Do: 8:00 – 12:00, 16:00 – 18:00 Uhr
Fr: 8:00 – 12:00 Uhr